Eins und eins ist zwei!? Die Magie der Zahlen. Numerologie und Kabbala.

**Vortrag von Prof. Klaus Davidowicz** Nach einhundert durchgeführten Veranstaltungen für die Freunde des Jüdischen Museums Wien widmen wir uns heute zum 101. Termin der Magie von Zahlen. Ein Mathematiker würde in der Hundertundeins die kleinste dreistellige Primzahl oder auch ein Zahlenpalindrom* erkennen... **Vortrag von Prof. Klaus Davidowicz** ![/sites/default/files/old/1881.jpg:right]("" "")Nach einhundert durchgeführten Veranstaltungen für die Freunde des Jüdischen Museums Wien widmen wir uns heute zum 101. Termin der Magie von Zahlen. Ein Mathematiker würde in der Hundertundeins die kleinste dreistellige Primzahl oder auch ein Zahlenpalindrom* erkennen. „Eins-Null-Eins“ eröffnet dagegen aus numerologischer Sicht eine völlig neue Dimension möglicher Deutungen. Prof. Klaus Davidowicz, stellvertretender Vorstand des Instituts für Judaistik der Universität Wien und Fachmann für Numerologie, nimmt uns in seinem kurzweiligen Vortrag mit zu einer Erkundungsreise in die Welt der jüdischen Zahlensymbolik und mystischer Deutungsansätze der Welt. Vielleicht ist eins und eins doch mehr als zwei? _(*ergibt in jeder Leserichtung denselben Wert)_ Eintritt frei _Jüdisches Museum Wien Dorotheergasse 11 1010 Wien_

Add to My Calendar