Buchpräsentation

Claudia Graf-Grossmann "'Mich wundert, dass ich so fröhlich bin.' Johannes Mario Simmel - die Biographie"

Museum Dorotheergasse

Auf einen Blick:

Mit: Claudia Graf-Grossmann, Johannes Silberschneider, Christian Teissl

Einlass 18:00 Uhr
Eintritt frei
Anmeldung/Buchung:
© Archiv_VDK
Mit über 70 Millionen verkauften Büchern zählt Johannes Mario Simmel (1924-2009) zu den populärsten Autoren des 20. Jahrhunderts. Er verstand es meisterhaft, seine Leser:innen  in den Bann zu ziehen. Auch sein Leben war großes Kino: Eine unbeschwerte Kindheit in Wien endete abrupt, als die Nationalsozialisten in Österreich einmarschierten. Als Sohn eines 1938 emigrierten Juden musste er ständig um sein Leben und das seiner Familie bangen. Der Chemie-Ingenieur landet als Übersetzer bei der US-Armee, wird Journalist und schließlich bei der Illustrierten "Quick" in München ein legendärer Reporter. Aus seiner Serie "Es muss nicht immer Kaviar sein" wird das Buch, das ihn in den 1960er Jahren weltberühmt macht und zum Bestsellergaranten und wichtigsten Hausautor des Droemer Knaur Verlags. In dieser Biografie, die anlässlich Simmels 100. Geburtstag am 7. April 2024 erscheint, blicken wir dem Reporter und Schriftsteller bei seiner Arbeit über die Schulter, sehen das Nachkriegs-Deutschland und den Kalten Krieg mit seinen Augen und atmen den warmen Pinienduft an der Côte d'Azur. Der leidenschaftliche Pazifist Simmel wollte aufrütteln, aufklären, warnen – und verführen. Liebe, Leidenschaft, Verrat, Versöhnung, Hoffnung, Angst und Mut prägen Leben und Werk dieses engagierten Menschen.


Die erfahrene Biografin Claudia Graf-Grossmann hat Erben, Verwandte, Weggefährten und prominente Freund:innen des Autors in ganz Europa befragt sowie in Archiven recherchiert und Zeithistoriker konsultiert.

 
Claudia Graf-Grossmann, geb. 1959, ist Betriebsökonomin und Kommunikationsfachfrau. 2016 erschien die Biografie über ihren Großvater, "Marcel Grossmann – Aus Liebe zur Mathematik", die 2018 in englischer Übersetzung herauskam. Ihr Erstlingswerk, der historische Roman "Die Rosenkranz-Sonaten",  erschien 2007. Die Autorin lebt in der Schweiz und in Frankreich.


Claudia Graf-Grossmann stellt Ihre Biograhie vor.
Johannes Silberschneider liest aus Simmels Werk.
Durch den Abend führt Christian Teissl (Vorsitzender des Österreichischen Schriftsteller:innenverbands)


Eine Kooperationsveranstaltung von Droemer Knaur und dem Österreichischen Schriftsteller/innenverband


Einlass 18:00 Uhr
Eintritt frei