08. April 2024 - 18:30 Uhr Buchpräsentation

Karin Wagner "'Euer Ani, Ini, Arnold Daddi.' Arnold Schönberg in Familienerinnerungen und Essays"

Museum Dorotheergasse

Auf einen Blick:

Einlass 18:00 Uhr
Eintritt frei
Anmeldung/Buchung:
© Czernin Verlag
Der Komponist Arnold Schönberg (1874–1951) zählt zu den meistbeschriebenen Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Kühl, distanziert, ein ernsthafter Mensch – so ist er bekannt. Doch nun brechen die Erinnerungen seiner Kinder dieses Bild vom „strengen Schönberg“ auf und geben erstmalig in dieser Form einen Einblick in das Familienleben.
 
„Euer Ani, Ini, Arnold Daddi“ schreibt Schönberg in einem Brief an seine Familie und schickt gleich eine Fülle an Bussis mit. In zahlreichen Gesprächen berichten die drei Geschwister Nuria, Ronald und Lawrence über ihren verspielten, originellen und liebevollen Vater und das Heranwachsen in Los Angeles. Ihre Schilderungen zeugen auch vom Alltagsleben und den außergewöhnlichen Zeitumständen, von Schönbergs Flucht in die USA und dem Leben der Familie im Exil.
 
Die Musikwissenschafterin Karin Wagner gibt den vielfältigen Geschichten mit ausgewählten Essays Hintergrund und Rahmen und bewahrt so die Gedanken seiner Kinder als wertvolle Dokumente für die Zukunft.
 
 
Karin Wagner studierte Klavier am Bruckner Konservatorium Linz und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Diplom mit Würdigungspreis der Republik Österreich), wo sie seit 2001 Klavier und klavierdidaktische Fächer lehrt. Das Doktoratsstudium Musikwissenschaft mit dem Zweitfach Zeitgeschichte führte sie in die Exilmusikforschung; sie ist Biografin von Eric Zeisl und Hugo Kauder. Für ihre wissenschaftliche Tätigkeit wurde Karin Wagner 2012 mit dem Elfriede-Grünberg-Preis ausgezeichnet.


Einlass 18:00 Uhr
Eintritt frei